Orthopraxis-leipzig
StartseitePraxisLeistungenTeamKrankheitsbilderAnfahrtImpressum

 

 

Gresei - Fotolia.com

 

Sebastian Kaulitzki - Fotolia.com

 

Gelenkinjektion als Arthrose – Schmerztherapie

 

Warum  ist die „Gelenkspritze“  sinnvoll ?


Im Rahmen einer fortschreitenden Arthrose (Gelenkverschleiß) kommt es durch Knorpelabrieb, Knochenabschliff und Untergang von Knorpelzellen zu einer Entzündung der Gelenkinnenhaut. Da sowohl Knorpel als auch Knochen keine Nervenendigungen besitzt, bleibt eine Arthrose oft lange symptomlos – also ohne Krankheitsanzeichen. Die Schmerzen beginnen erst mit der Entzündung. Die Entzündung ist nicht nur schmerzauslösend, sondern auch für die Ernährung des erhaltenen Knorpels schädlich.

 

Warum nicht immer Leistung der gesetzlichen Krankenkasse?


Zur Therapie der Entzündung kommen  antientzündliche  Medikamente zum Einsatz. Aber auch bei den modernen Vertretern dieser Medikamentengruppe  birgt eine langfristige Gabe immer das Risiko von  Nebenwirkungen u.a. Magenschleimhautentzündungen, Durchfall etc.  in sich. Auch die Physiotherapie lindert nicht in jedem Fall den Schmerz.
Die Alternative hierzu ist die Gelenkinjektion (Spritze) in das erkrankte Gelenk. Auch  bei   fortgeschrittenem Gelenkverschleiß bringt sie einen guten schmerzlindernden Effekt.
Die Gelenkeinspritzung wird mit einem  speziellen Kortisonpräparat vorgenommen. Durch die kristalline Zubereitung des Kortisons verbleibt dieses sehr lange im Gelenk, und es treten nur in geringerem Umfang ungewollten Nebenwirkungen auf. Der  schmerzlindernde Effekt hält in der  Regel 8-12 Wochen an.
Bei Arthrose ohne Erguß im Gelenk  bieten wir die  Kortisoneinspritzung in das Gelenk als privat zu bezahlende Wunschleistung an.

Bei starker Entzündung mit Flüssigkeitsansammlung im Gelenk (= aktivierte Arthrose)
erfolgt die Gelenkpunktion weiter als kassenärztliche Leistung.

 

Was kostet die Gelenkeinspritzung?


Ärztliche Leistung der Gelenkeinspritzung   (n. GOÄ 2,3)                                    
incl. Triamcinolon (kristallines Kortison), Xylocitin (Betäubungsmittel)
  
       18,04€

 

 

zurück

Öffnungszeiten | Terminvergabe